Weihnachten und Jahresrückblick

von Sven Thinius

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern, Freunde und Unterstützer,

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns.

Daher möchten wir auch dieses Mal wieder einen kleinen Rückblick zum Jahresende geben:

An vorderster Stelle steht natürlich der sensationelle Aufstieg unserer 1. Herren und die Serie von 34 Siegen in Folge, die erst am 17.09.2017 gebrochen wurde. An dieser Stelle noch einmal Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung.
Auch in die neue Saison sind die Männer um Trainer Artur Wilms erfolgreich gestartet. Nach elf Spielen belegt man Platz 4 in der Tabelle der Kreisliga mit einem Torverhältnis von 32:15 und drei Spielen weniger als der Tabellenführer HSC. Alles ist möglich!

Unsere Frauen haben wie in den letzten Jahren auch in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga mitgespielt; mit dem Aufstieg aber nichts zu tun gehabt. In der neuen Saison spielt man wieder oben mit. Aufgrund der Witterungsverhältnisse steht das Hinrundenspiel gegen den aktuellen Tabellenführer noch aus. Sollte dieses Spiel erfolgreich gestaltet werden, kann man sich oben festsetzen und den Kampf um den Aufstieg aufnehmen. Viel Erfolg dabei.

Die 2. Herren mussten wir leider aufgrund fehlender Spieler und Trainer noch in der letzten Saison abmelden. Wir hoffen, dass wir zur Saison 2018/2019 wieder eine 2. Herren melden können; erste Gespräche wurden hier bereits geführt.

Nachdem sich unsere Ü32 in der abgelaufenen Saison noch in der neuen Liga zurechtfinden musste, hat man sich zwischenzeitlich etabliert und steht zurzeit auf einem soliden 8. Tabellenplatz in der Kreisliga. Der ein oder andere Punkt mehr, wäre sicherlich drin gewesen.

Zur neuen Saison konnten wir auch keine zweite Ü32 mehr melden, da aufgrund der Schichtarbeit vieler Spieler und des dazu sehr dünn besetzten Kaders und damit befürchteter vieler Spiele in Unterzahl bzw. Spielabsagen eine Meldung der Mannschaft nicht sinnvoll war.

Auch unsere Ü50 ist weiterhin im Ligabetrieb dabei. Erfreulicherweise hat sich auch die Personaldecke wieder etwas entspannt. Zurzeit belegt man einen hervorragenden 3. Platz in der Tabelle der 2. Kreisklasse.

Auch in unserer Jugendabteilung hat sich Einiges getan:
Nachdem im März nach langjähriger Tätigkeit als Jugendleiter David Müller in den „Ruhestand“ gegangen ist, können wir an dieser Stelle Christian Neumann als neuen Jugendleiter begrüßen und viel Erfolg bei seiner Arbeit wünschen. Auch David noch einmal ein großes „Dankeschön“ für all die Jahre erfolgreicher Arbeit.

Vom Spielbetrieb der Jugend gibt es auch Erfolgreiches zu berichten:

Die sechs Jugendmannschaften konnten in dieser Spielzeit folgende Platzierungen erreichen:

B-Jugend 1. Kreisklasse Staffel 3 9. Platz
C-Jugend 1. Kreisklasse Staffel 2 6. Platz
D-Jugend Kreisliga Staffel E 3. Platz
E-Jugend Kreisliga Staffel V3 3. Platz
F-Jugend Kreisliga Staffel D 3. Platz

Hervorzuheben ist hier noch, dass die G-Jugend sich in der letzten Spielzeit für die Finalrunde des Kreispokals qualifiziert hatte und sie belegte den dritten Platz aller Mannschaften des Kreises, ein beachtliches Ergebnis.

Zu der aktuellen Hallensaison ist es uns gelungen erstmals drei F- Junioren zu melden, zusätzlich eine E- Junioren und zwei D- Junioren.

Für die Finalrunde haben sich die 1. D- Jugend und die 2. F- Jugend qualifiziert.

Die Jugendabteilung bedankt sich auf diesem Wege nochmals für die tolle Hilfe und Unterstützung bei der Ausrichtung des Sommerturniers 2017 und die Unterstützung der Hallenleitung am 26.11.17 bei allen Beteiligten und weist darauf hin, dass aufgrund starken Zulaufs insbesondere im unteren Jugendbereich dringend Trainer und Betreuer gesucht werden.

Die Petanque-Abteilung hat sich leider im Spätsommer dieses Jahres aus dem Ligaspielbetrieb zurückgezogen. Die Abteilung wurde aufgelöst, es mangelte an Nachwuchs. Vielleicht können wir das in der Zukunft wieder ändern. Unsere Petanqueanlage wird aber weiterhin fleißig genutzt.

Trotz vieler sportlicher Erfolge kämpfen wir im Vereinsalltag finanziell und auch personell jeden Tag wieder ums Überleben. Hilfe finanzieller Art (Bandenwerbung, Trikotsponsoring etc.) oder aktive Mitarbeit im Vorstand oder als Trainer ist daher dringend notwendig. Bei Interesse bitte Nachricht an den Vorstand. Sämtliche Daten befinden sich auf unserer Homepage: www.tus-kleefeld.de.


In diesem Zusammengang gilt auch in diesem Jahr unser Dank den Ehrenamtlichen, den Trainern, Eltern, Mitgliedern und Sponsoren. Ohne dieses Engagement und Hilfe geht es nicht.

Neben vielen „kleinen“ Sponsoren gilt unser Dank insbesondere

Autohaus Ahrens
After5
Hofmann Personal
Mecklenburgische Versicherung Dennis Küther
Keramik Loft
Agentur CK.

Wer spenden möchte:
Spendenkonto Gesamtverein: Sparkasse Hannover
IBAN: DE48 2505 0180 0000 1591 90

Spendenkonto Jugendabteilung: Sparkasse Hannover
IBAN: DE68 2505 0180 0900 3650 99

Beim Vorstand können Spendenquittungen angefordert werden.

Auch per PayPal freuen wir uns über jede kleine Zuwendung.
Nutzt hierfür einfach das Formular auf https://www.tus-kleefeld.de/finanzielle-unterstuetzung.html.

Im Januar werden die Kabinen und Außentoiletten in Eigenregie auf Vordermann gebracht. In der Zeit vom 06.01. bis einschließlich 14.01.2018 können diese daher nicht genutzt werden.

Zum Abschluss möchten wir bereits jetzt auf die nächste Jahreshauptversammlung am 16.03.2018 hinweisen und wünschen allen Mitgliedern, Eltern, Freunden und Sponsoren eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr.

Der Vorstand

Zurück