1. Herren: Aller guten Dinge sind drei (Siege)

von Michael Tesmer

Beim Tabellenschlusslicht SC Badenstedt gibt man sich keine Blöße und fährt den dritten Sieg in Folge ein.

Mit zwei Siegen im Rücken reiste unsere 1.Mannschaft gestern zum Tabellenschlusslicht nach Badenstedt. Im Vergleich zum Spiel gegen Borussia kam Günther für Derben in die Startelf.
Kleefeld übernahm von Beginn an die Initiative, obwohl die Passsicherheit noch zu wünschen übrig ließ. In der 29. Minute entstand vor des Gegners Tor ein regelrechtes Powerplay. Die Jungs um Kaptain Hinrichs hatten sich im gegnerischen Strafraum festgesetzt, doch die Abschlüsse fanden noch nicht ihr Ziel. Da musste der Spielführer persönlich ran. Er pflückte das Leder mit seiner breiten Brust aus der Luft und beförderte es volley mit dem zweiten Kontakt in die Maschen, 1:0.
Trotz der Führung spielte Kleefelds Offensive teilweise mit angezogener Handbremse, Goalgetter Schütte allerdings stopfte mit seinem zentralen Partner Schwabbauer viele Löcher. Dass Frerichs in der 39. zum 2:0 einschieben konnte, was er souverän erledigte, war erst nach einem erfolgreichen Zweikampf durch Schütte möglich.

Nach der Pause wurde das Spiel klarer und viele Kontermöglichkeiten über außen boten sich den Kleeblättern.
Mit Zobel für Frerichs, Bauer für Raub und Klos für Schmidt kamen drei frische Kräfte ins Spiel. Als Zobel das 3:0 für Bauer auflegte, war das Grinsen des Trainers mindestens genauso breit wie das des Torschützen, immerhin hatte er beide eingewechselt!
Etwas Ergebniskosmetik gelang den Hausherren dann doch noch. Ein Ballverlust wurde zielstrebig nach vorne gespielt und unser Schlussmann blieb ohne Chance. Einen gutgetretenen Freistoß entschärfte Schlüter allerdings sehenswert und sicherte den Zweitorevorsprung.
Mit dem 3:1 sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf die nächste Aufgabe zu Hause gegen SV 07 Linden, am Sonntag um 14 Uhr.

Aufstellung:
Tobi Schlüter - Chris Hayduk, Jann Hinrichs, Johannes Knust, Sven - Simon, Atti Schmiiidt, Rapha Schütte, Marc, Jonas Raub - SF9
(Reserve: Ziese, Zobel, Artur, Daniel, Phili)

Zurück