Den letzten Sieg zur perfekten Saison bekommt die 1. Herren geschenkt

von Michael Tesmer

Gegner TSV Kirchrode tritt nicht an. / Die perfekte Saison ohne Punktverlust ist erreicht. / Kleefelds Bezirksbürgermeister Henning Hofmann gratuliert der Meistermannschaft persönlich. / Bei schönsten Sommerwetter wird nochmal ausgiebig auf der Terrasse des Vereinsheims gefeiert.

Es war am vergangenen Sonntag alles angerichtet an der Kleestraße 50 für das große Finale. Der 24. Sieg sollte eingefahren und das letzte i-Tüpfelchen auf diese grandiose Saison in der 1. Kreisklasse gesetzt werden. Alle waren voller Vorfreude auf das abschließende Spiel, hatten sich vorbereitet, die Spieler selbst, der Vereinswirt, Verwandte, Bekannte, Freunde und Familie. Es wurden viele Zuschauer erwartet und selbst der Kleefelder Bezirksbürgermeister Henning Hofmann hatte sich angekündigt. Nur einer fehlte und wurde schließlich zum Spielverderber: der Gegner TSV Kirchrode. Dieser hatte kurzfristig aus personellen Gründen abgesagt und trat die Reise nach Kleefeld nicht mehr an. Wie schon beim Kampf um die Meisterschaft spielte Kirchrode also auch hier nicht mit. Sehr schade auf jeden Fall.

ABER die Stimmung ließ man sich durch diesen kampflosen und unbefriedigenden Sieg am grünen Tisch nicht vermiesen. Vielmehr nutzte man die gewonnene Freizeit ausgiebig zum Feiern und geselligen Beisammensein auf der Terrasse des Vereinsheims. Grillkohle und Zapfhahn glühten gleichermaßen und mittendrin war auch Henning Hofmann, der trotz der abgesagten Partie vorbeischaute und der Mannschaft persönlich seine Glückwünsche aussprach.

Jetzt wird erstmal regeneriert, Urlaub gemacht und der Akku aufgeladen. In ein paar Wochen beginnt dann mit Volldampf und frischer Energie die Vorbereitung auf die Kreisliga. Wir sind schon sehr gespannt! 

Zurück